Gartenpläne ♥

Wie einige von Euch schon wissen, werden der Käpt'n und ich noch dieses Jahr umziehen (in einen anderen Landkreis) und sind dann auch endlich stolze Gartenbesitzer. Aber vorerst gibt es noch viel zu tun...

 

Muskelkater und Farbsprenkel auf den Händen sind zur Zeit mein ständiger Begleiter, aber was soll ich Euch sagen: es macht glücklich! Abends bin ich "jesund müüüüd", wie der Niederrheiner zu sagen pflegt und schlafe nachts, wie ein Baby. Wenn ich vormittags in meiner Schule sitze und meine kaufmännischen Kenntnisse auffrische, hab ich meine Baustellentasche schon im Auto liegen und freue mich bereits darauf, im neuen Zuhause  weiter zu werkeln.  

 

Parallel bin ich auf der Suche nach einer Anstellung in der neuen Heimat und es scheint auch in dem Bereich wieder aufwärts zu gehen. Während der Corona-Hoch-Zeit war der Arbeitsmarkt so richtig schön eingeschlafen, aber inzwischen entdecke ich immer wieder sehr interessante Stellen, auf die ich mich bewerbe und hoffe, dass ich bald im neuen Landkreis gut unter bin.

 

Durch meine Besuche auf Euren schönen Wohn- & Gartenblogs und das Studieren von Wohn- und Gartenzeitschriften quillt mir der Kopf über vor lauter Inspirationen und ich habe schon Listen gemacht, was ich gerne alles umsetzen möchte im alten Brombeerhäuschen - im Innenbereich sowie auch im Garten... 

  

DEKO-IDEEN & PLÄNE FÜR DEN GARTEN.....

(vielleicht ist auch für Euch die eine oder andere Inspiration dabei...)  

Wir haben in der Garage noch ein altes Erbstück stehen, den Klaas. Klaas ist ein nostalgisches, schwarzes Hollandrad, dass zum fahren nicht mehr geeignet ist, aber optisch noch schön aussieht. Der alte Junge kommt an einen schönen Platz in unserem Garten, mit je einem bunt bepflanzten Korb am Lenker und auf dem Gepäckträger. Ich lieeeebe bepflanzte Fahrräder......

 

Es ist bereits ein kleiner Naturteich (ohne Fische) angelegt, den möchte ich wieder reaktivieren. Im Moment ist er völlig zugewachsen und ohne Wasser. Er soll Heimat und Wasserstelle für Frösche, Vögel und Insekten werden.

 

{Werbung da Verlinkung zu Lieblingsblogs! Unbezahlt, unbeauftragt!}

 

Kennt Ihr Caren's Blog "Caren's little World"? Das ist einer meiner Lieblingsblogs bzw. ihr Insta-Account ist mein absoluter Favorit! Caren hat vor ein paar Wochen eine wunderschöne Kräuterspirale gebaut. Damit liebäugele ich auch, zumal der Käpt'n und ich unheimlich gerne mit vielen Gewürzen und Kräutern kochen!

 

Die Längsseite unserer alten Garage, die auf einer Seite unseren Garten abgrenzt, möchte ich mit Fachwerk verkleiden. Mein Papa hat sowas schonmal mit einer Wand in unserem alten Haus im Hobbykeller gemacht. Dünne rustikale Bretter im Fachwerkmuster an die Wand gebracht und dazwischen verputzt. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten und es sieht so schön aus! Vor die Garagenwand möchte ich Stockrosen setzen.

 

Direkt an unsere Terrasse grenzend darf der Garten ruhig etwas ordentlicher sein. Ein schön gemähtes Stück Rasen, Pflanztöpfe, ein Pflanztisch, Deko aus Zink & Co. mit Sempervivum bepflanzt, alte Weidenkränze an der Garagenwand....

 

Aber weiter hinten im Garten sollen Obstbäume gepflanzt werden und große Areale mit bunten Wildblumenwiesen für Insekten entstehen. Dazwischen Lupinen, Rittersporn, Zierlauche, Akeleien, Tulpen, Raps,  Flieder ..... einen ganz speziellen Apfelbaum haben wir schon ins Auge gefasst, den "Freiherr von Hallberg". Zudem soll es einen  Birnenbaum und ein Speckkirschenbaum geben.

 

Da ich einen Garten anlegen möchte, der nicht nur zum Anschauen ist, sondern dessen Pflanzen ich vor Allem zur Herbszeit für floristische Deko, wie z. B. Kränze, nutzen möchte, werden auch Hagebutte, Zieräpfelchen, Schleierkraut, Horthensie, Lampionpflanzen usw. angepflanzt....

 

Später, wenn ich mal irgendwann in meinem Leben wieder Langeweile haben sollte (... muss gerade selber lachen ;-))))), will ich unbedingt ein großes Insektenhotel und eine witzige Vogelscheuche (nur als Deko) bauen. 

 

So, jetzt halte ich aber mal die Luft an, die Liste muss ja auch abgearbeitet werden ;-)

 

Diesen Herbst müssen wir erstmal die Wildnis im Garten bekämpfen. Im Moment können (und dürfen) wir da nicht ran, weil überall Vogelnester sind. Aber bis dahin haben wir auch noch genug im Haus zu tun. Mit dem Anlegen des Gartens werden wir dann voraussichtlich frühestens im Frühjahr 2021 beginnen. Aber ist es nicht herrlich, Pläne zu schmieden?

 

 

Euch Lieben wünsche ich weiterhin eine schöne Woche, bis bald!

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

 

Besucher, gezählt seit dem 01.07.2020

 
 
 
 
 
 
 
 

Impressum | Datenschutz

 (c) by Lony Mason - www.omas-alter-kuechentisch.de